Always look on the bright side of life – Vorteile von Untergrößen

Menschen, die Untergrößen tragen und sehr dünn aussehen, wird oft fälschlicherweise eine Essstörung unterstellt. Dabei kann man als Laie nicht immer vom Aussehen auf das Krankheitsbild schließen. Das ist beim etwas beleibteren Menschen genau umgekehrt, die nicht unbedingt dick sein müssen, weil sie nur essen. Hier können durchaus Krankheiten für das Übergewicht verantwortlich sein. So oder so sollte man Leuten möglichst aufgeschlossen entgegentreten, bevor wir voreilig irgendwelche Urteile fällen. Leider wird dieser Rat nur von wenigen befolgt, weshalb Selbstvertrauen als Untergewichtiger noch wichtiger ist. Nehmen Sie sich dumme Kommentare auf keinen Fall zu Herzen! Das Tragen von Untergrößen hat doch durchaus auch seine Vorteile.

Wenn Sie gute Gene haben, können Sie zum Beispiel essen, was Sie wollen. Sie brauchen keine Kalorien zählen! Wenn Sie eine Pizza sehen, denken Sie nur daran, wie lecker diese schmeckt und nicht wie viel Fett darin enthalten ist. Überlegen Sie nur, wie viele Frauen Sie darum beneiden! Sie können sich ohne Gewissensbisse zum Sushi Essen verabreden. Auf ein paar Kalorien mehr kommt es bei Ihnen nicht an. Sehen Sie dies doch als Vorteil. Auch das Reisen ist für Sie angenehmer. Wenn Sie kleiner und schmaler sind als der Otto Normalverbraucher haben Sie in Flugzeugen, Bahnen und Autos mehr Platz als Normalgewichtige. Beinfreiheit kann besonders bei längeren Fahrten ein nicht zu unterschätzender Luxus sein.

Es stimmt zwar, dass es Untergrößen nicht in jedem Laden gibt, doch haben Sie einmal etwas gefunden und Sie halten Ihr Gewicht, müssen Sie nicht ständig neue Kleidung kaufen. Ein weiterer Vorteil zeigt sich im Urlaub. Sie haben keine Probleme, dass Betten zu kurz oder Badewannen zu klein sind und können Ihren Urlaub richtig genießen. Sehen Sie lieber die Vorteile als Nachteile. Ändern können Sie an Ihrer Untergröße ja meist doch nichts.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.